{ }
Home > Reisen > 2016 - US-Westküste > California > 1 - Los Angeles

Los Angeles / 23. April - 26. April 2016

Am 23. April 2016 fliegen wir von Frankfurt mit Lufthansa nach Los Angeles. Der Flug dauert 11,5h und ist sehr ruhig. In LA müssen wir unsere Uhren um 9h zurückstellen.

Geplant war, dass wir die USA-Westküste mit unseren deutschen Freunden Jutta und Wolfgang besuchen werden. Bis zu unserer Anreise nach Kaiserslautern am 22. April 2016, haben die beiden aber ihr Visum für die USA nicht erhalten. Seit 15. Januar 2016 gilt für die Einreise in die USA das Waiver Programm ESTA nicht mehr, falls man auf früheren Reisen bestimmte Länder besucht hat. Jutta und Wolfgang waren vor 2 Jahren auf einer Studienreise im Iran. Somit war ein Visum notwendig und dieses wurde bis zum 22. April 2016 von den US Behörden nicht bewilligt.

Anita und der schreibende standen vor der Wahl die Reise gemeinsam mit JuWo zu verschieben oder alleine zu fliegen. Emch's Jahresplanung 2016 liess eine Verschiebung nicht zu und eine so kurzfristige Verschiebung verursacht zudem Mehrkosten, für welche unser ETI-Schutzbrief (Annullationskosten) keine Deckung hat. Somit mussten wir uns für den Alleingang entscheiden.

  

Die Einreise in die USA in Los Angeles haben wir nach ca. einer Stunde geschafft, auch wenn der Automat unsere biometrischen Pässe und unsere Eingaben nicht erkannt hat. Bei der manuellen Kontrolle der Fingerabdrücke und Gesicht am Schalter hat es dann aber geklappt. Danach fahren wir mit dem Shuttlebus zu unserem Autovermieter Alamo nach Inglewood. Wir machen noch ein Upgrade auf einen komfortablen Chevy Van und los kann unsere 40 tägige Rundreise an der USA-Westküste gehen.
  
Die ersten 3 Nächte in den USA schlafen wir im Hotel The Garland direkt am Highway 101 in North Hollywood. Die Nähe des Highway 101 ist etwas störend, aber während der Nacht ist der Strassenlärm mit geschlossenem Fenstern einigermassen erträglich.

   

Am Morgen nach der ersten Nacht ist das Wetter wieder sehr schön und warm und wir gehen zu Fuss nach dem Kaffee bei Starbucks ca. 9 Meilen (hin/zurück) zum Hollywood Walk of Fame.

  

Am Nachmittag fahren wir mit dem Mietwagen über die Highway 101 und 450 zum Beach in Santa Monica. Der Beach Santa Monica ist in der Nähe vom internationalen Flughafen von Los Angeles. Das Wasser im Pacific ist gemäss Anita ungefähr 18 Grad und einzelne Badenixen geniessen bereits die hohen Wellen im kühlen Nass.

  

Der Montag 25. April 2016 war unser Metro/Subway-Tag in Los Angeles. Nach dem Morgenessen bei Starbucks laufen wir zur Metro Station Universal City. Wir kaufen für je 8$ Tageskarten und fahren mit der Redline ca. 40 Minuten bis zur Endstation Union Station in der Downtown. Wir haben El Pueblo de Los Angeles und Chinatown besichtigt.

 


  

Gegen Abend fahren wir ein zweites Mal mit der Metro Redline bis zur Station 7th St/Metro Center, kurz vor der Endstation Union Station, und mit der Blueline ca. 1h noch nach Long Beach. Anita will die 1967 stillgelegte Queen Mary, welche heute als Hotel benutzt wird, in Long Beach von aussen besichtigen.
Danach gehen wir beim Griechen Georges in Long Beach in der Pine Avenue Gyro Pita mit Gemüse/Reis essen. Die servierten Portionen sind amerikanisch und für uns viel zu gross und üppig.