{ }
Home > Reisen > 2018 - Kanada > Westkanada > Okanagan Valley

Kamloops/Okanagan / 9. - 15. August 2018

Nach 2 Tagen verlassen wir den sehr einfachen Provincial Park Sasquatch wieder und fahren dem Fraser und Thomsen River entlang über 300km nach Kamloops. Wir fahren auf dem Trans Canada Highway 1 (TCH) nach Cache Creek und weiter nach Kamloops. Unterwegs sehen wir am Thomson River einen Güterzug mit 162 Wagen !!!!! ……..




der Güterzug hat 162 Wagen .........

Von Cache Creek nach Kamloops steigt die Temperatur mit jedem Kilometer an und bei der Ankunft im Kamloops erreicht die Temperatur 41° Grad Celsius ….. glücklicherweise windet es noch ganz leicht und die hohen Temperaturen sind trotzdem erträglich ….. Wir stoppen für 2 Tage, 10km von Kamloops entfernt, im Campground Knutsford RV mit Strom und Wasser und akzeptablen sanitären Einrichtungen. Den Campingplatz Knutsford RV haben wir, wie die meisten während unserer Westkanada-Rundreise vorgängig reserviert. Der Campingplatz ist bis auf den letzten Platz belegt.



Campground Knutsford RV, 9. - 11. August 2018

Am Samstag 11. August verlassen wir den RV Park Knutsford bei Kamloops wieder und fahren über den Highway 5 und 97 nach Peachland ins Okanagan Valley. Das Okanagan Valley ist im August wirklich very busy und wir konnten Ende Juni einzig im Provincial Park Okanagan Falls noch einen Stellplatz reservieren. Die Stellplätze in den Provincial Parks entlang dem Okanagan Lake waren alle schon besetzt. Der Okanagan Falls PP ist am Ankunftstag auch vollständig belegt, befindet sich unterhalb von Penticton, ist ruhig und liegt abseits vom Highway 97. Die Stellplätze in den staatlichen Provincial Parks sind sehr grosszügig, haben aber meistens keinen Elektro- oder City-Wasseranschluss. Im Okanagan Falls PP sind jedoch die WC’s – gegenüber dem Sasquatch PP – sehr modern und mit Ara-Anschluss ausgerüstet.



Campground Okanagan Falls, 11. – 14. August 2018 

Am Sonntag 12. August hat es im Okanagan Valley den ganzen Tag tiefhängende Wolken – sieht aus wie Hochnebel oder Rauch – und nur kühle 18° Grad. In Summerland möchten wir vom Aussichtsberg Giant Head die Sicht auf den Okanagan Lake bewundern. Daraus wird leider nichts, weil einerseits die Giant Head Rd, wegen Feuergefahr, gesperrt wurde und die Wolken immer noch sehr tief über dem Okanagan Lake liegen, so dass man das gegenüberliegende Seeufer nicht sehen kann. Wir fahren weiter nach Norden und stoppen in Kelowna, besichtigen die Hauptstrasse mit den vielen Sonntags geöffneten Verkaufsgeschäften und trinken einen Kaffee bei Starbucks. Vorne an der Seepromenade im City Park treffen wir die Skulptur der Seeschlange Ogopogo, eine nach Augenzeugenberichten angefertigte Sails-Skulptur, welche dem Ungeheuer von Loch Ness ähnlich ist.


Hochnebel über dem Okanagan Lake
 
Seeschlange Ogopogo vom Okanagan Lake
 
Anita findet immer wieder neue Freunde 

Nach 3 Tagen im dunstigen Okanagan Valley – wahrscheinlich verursacht durch Waldbrände in der Umgebung – fahren wir in Richtung Osten nach Castlegar. In Midway und Grand Forks fahren wir der Grenzlinie zur USA entlang. Unser Truck Camper hat Jahrgang 2017, demnächst 12’000km, und muss zum Oelwechsel in die Garage. Der Support von Canadream vereinbart für uns einen Termin mit dem Truck Service in Castlegar.

 
Castlegar Truck Service 

Anschliessend fahren wir zum Castlegar RV Park in unmittelbarer nähe der Stadt.

 
Castlegar RV Park, 14. – 15. August 2018