{ }
Home > Nordy > 2016 - Toscana/Rom > Rückreise Toscana

Rückreise Toscana / 20. Juni - 25. Juni 2016

Am Montagmorgen 20. Juni 2016 schliessen wir unseren ersten Rom-Auenthalt wieder ab und fahren in Richtung Norden über Civitavecchia nach Ortebello. Anita wollte zuerst in Saturnia die warmen Schwefel-Thermalquellen besuchen. Der Regen hat den Plan Saturnia leider zunichte gemacht und wir fahren der Küste entlang nach Ortebello.
 
Wir übernachten im Camping Feniglia in der Nähe von Ortebello. Aber auch hier holt uns der Regen ein. Der Campingplatz Feniglia ist zudem die 30 Euronen nicht wert, jedoch ok für eine Nacht, aber wirklich nicht mehr. Zum Nachtessen gibt es von Anita feine Pizzas vom Grill. Den Abwasch machen wir wieder einmal mit kaltem bzw. selber aufgekochtem Wasser.

 

Der nächste Stopp machen wir für eine Nacht im Camping Colleverde in Siena. Der Campingplatz entspricht vollständig unseren Anforderungen. Nach dem Mittagspicknick fahren wir mit dem Bus ins Zentrum von Siena und besichtigen den Duomo und das sehr schöne Zentrum von Siena.





 

Nach einer Nacht verlassen wir den Camping Colleverde in Siena wieder und fahren knapp 80km bis nach Florenz. Wir stoppen im Camping Firenze ca. 5km von Florenz entfernt. Gegen Mittag treffen wir bereits im Campingplatz ein. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Bus ins Zentrum von Florenz und besichtigen die Altstadt, den mächtigen und sehr schönen Duomo und die Ponte Vecchio. Auch Florenz ist eine sehr schöne und sehenswerte italienische Stadt der Toscana.

 


Am Donnerstag den 23. Juni 2016 fahren wir nach dem Frühstück von Florenz in Richtung Westen bis nach Pisa. Wir stoppen im Camping Torre Pendente in der Nähe vom schiefen Turm. Wir haben heute unsere letzte Tagesbesichtigung der Toscana auf dem Programm. Bei schönem Wetter und einer Temperatur von über 30 Grad laufen wir gegen 16 Uhr, nach der noch grösseren Hitze und der Siesta, in Richtung Zentrum von Pisa los. Wir besichtigen das Zentrum von Pisa und den schiefen Turm.


 

Wir verlassen Pisa am 24. Juni nach dem Frühstück wieder und fahren 350km bis hinter Mailand in Richtung Sempione zum Lago d’Orta kurz vor Domodossola. Wir wollen die letzten 2 Tage/Nächte, bei gutem Wetter, im Camping Royal in Pratolungo über dem Lago d’Orta noch etwas ausspannen und die Eindrücke der besuchten Standorte verarbeiten.

Wir waren seit bald 3 Wochen mit Silvia und Turi in der Toscana und Rom unterwegs. S+T haben auf dieser Tour ihre ersten Erfahrungen mit dem eigenen Womo gemacht und ihre Womo-Schnupperlehre mit Erfolg bestanden.

Wegen sintflutartigem Regen, mit Hagel während der Nacht, verlassen wir den Lago d'Orta bereits nach einer Nacht wieder und fahren nach Hause nach Bern und in die Bodmen.

Statistik:
Kilometer            2062km oder 121km/Tag
Verbrauch           217l oder 10.4l/100km
Durchschnitt       60km/h
Unterwegs          fahrend 34,16h
Stationen           17 Nächte / 10 Campingplätze