{ }
Home > Nordy > 2012 - Spanien/Portugal > Überblick

Unterwegs in Frankreich, Spanien und Portugal

Unterwegs in Frankreich, Spanien, Andorra und Portugal haben wir sehr viele schöne und verschiedene Landschaften durchfahren. Im Norden von Spanien war es sehr grün aber teilweise leider auch sehr verregnet, so dass wir unsere Route in Richtung Süden ändern mussten. In Lissabon und der Extremadura war es sehr heiss und trocken. Die Extremadura ist im Süden sehr karg, trocken mit vielen Steineichenhainen in den weiten Ebenen. Der Norden der Extremadura ist dagegen sehr wasserreich und fruchtbar und grenzt an die Sierra de Gredos. Die Kornkammer La Mancha haben wir bei kühlem Wetter von Madrid via Albacete nach Benissa durchquert. Im Süden haben wir schliesslich mehrheitlich Badewetter und trockene Gegenden angetroffen. Unterwegs haben wir Störche, Geier und Turteltauben gesehen und gehört – begleitet haben uns aber auch viele zirpende Grillen.

San Sebastian - Berg Igeldo

In der Regel haben wir ab 16 Uhr einen Campingplatz für die nächste Nacht gesucht und meist - aber nicht immer - hat der Routenchef und Schreibende auch rasch einen passenden gefunden. Unsere Köchin Anita, die Salatierin Silvia und der Bäcker Turi machten während der ganzen Reise sehr gute Arbeit für die Gemeinschaft. Auch der Alkoholkonsum war während der ganzen Reise moderat und verträglich. In den Städten Porto, Lissabon, Madrid und Barcelona haben wir immer eine Stadtrundfahrt gemacht. Am Mittag gab es jeweils ein gutes Essen mit Wasser und einem lokalen Wein. Wir sind nun wieder in der Schweiz zurück und haben viele neue Eindrücke und Erlebnisse mit nach Hause genommen.

Während unserer Ferienreise mit Silvia und Turi durch Frankreich, Spanien, Andorra und Portugal haben wir per 12. Juli 2012 von/bis Bern 6280km in 107h zurückgelegt. Wir waren fast 4 Wochen unterwegs und haben ca. 17% der Zeit fahrend verbracht. Wir haben pro Fahrzeug ca. 650l Diesel getankt und der Verbrauch von nordy war mit 10,35l/100km wiederum sehr moderat. Die Ø Geschwindigkeit war 58km/h. Wir haben in den Reisemobilen an 18 Stationen total 23 Nächte in Campingplätzen (Ø 31Fr/Nacht) und drei Nächte bei Marlis und Orlando an der Strasse in Benissa/Benidoleit übernachtet.

Campingplätze
Tag Stao Datum Land Ort Sterne Nächte
             
Sa 1 16.06.2012 Frankreich Le Mont-Dore 2 1
So 2 17.06.2012 Frankreich Rocamadour 2 1
Mo 3 18.06.2012 Frankreich Biarritz 4 1
Di 4 19.06.2012 Spanien San Vincenze - Pechon 3 1
Mi 5 20.06.2012 Spanien Pueblo da Sanabria 2 1
Do 6 21.06.2012 Portugal Estela - Povoa do Varzim 3 2
Sa 7 23.06.2012 Portugal Medes - Douro 3 1
So 8 24.06.2012 Portugal Aviero - Gafanha da  Boa-Hora 2 1
Mo 9 25.06.2012 Portugal Lisboa 3 2
Mi 10 27.06.2012 Spanien Carceres 2 1
Do 11 28.06.2012 Spanien Mombeltran - Avila 2 1
Fr 12 29.06.2012 Spanien Madrid 2 2
So 13 01.07.2012 Spanien Benissa/Benidoleit - 3
Mi 14 03.07.2012 Spanien Sant Carles de la Rapita 2 1
Do 15 05.07.2012 Spanien Barcelona - El Masnou 2 2
Sa 16 07.07.2012 Andorra Andorra la Vella 3 1
So 17 08.07.2012 Frankreich Pont Vallon d'Arc 4 1
Mo 18 09.07.2012 Frankreich St. Martin l'Ardeche 3 2
Mi 19 11.07.2012 Schweiz Cudrefin 4 1
Do   12.07.2012 Schweiz Bern   -