{ }
Home > Reisen > 2016 - US-Westküste > Colorado > 9 - Mesa Verde

Mesa Verde NP / 4. Mai - 5. Mai 2016

Nach der Rundfahrt im Monument Valley fahren wir auf der US 163, 162 und 160 nach Cortez und Mesa Verde. Unterwegs zwischen Kayenta und Bluff sehen wir an der US 163 den Mexican Hut. Sieht gut aus - oder ? In Cortez kurz vor Mesa Verde kaufen wir Wasser für die nächsten Tage ein und besichtigen noch das Cultural Center der damaligen Einwohner.

Ungefähr um 16:00 checken wir im Hotel Far View Lodge in Mesa Verde ein. Wir fahren danach in die verschiedenen Loops von Mesa Verde und sehen die Wohnruinen, welche die Indianer damals erstellt haben. Die Felsenwohnungen von Mesa Verde sind ca. 700-800 Jahre alt und wurden zwischen 1200 – 1300 nach Christi gebaut. Erstaunlich was die damaligen Einwohner mit ihren Werkzeugen erbaut haben.


Für die 700 Years Tour in Mesa Verde müssen wir ausnahmsweise frühmorgens aufstehen. Bereits um 8:00am fahren wir vom Hotel Far View in Richtung Mesa Verde ab. Unsere Guidin Holly und der Fahrer Brian zeigen uns in den verschiedenen Loops die Klippensiedlungen der Anasazi und erläutern deren Geschichte. Wir haben einen Teil der Felsruinen bereits gestern bei der Ankunft in Mesa Verde besichtigt.

Die Klippensiedlungen im Mesa Verde sind ein Unesco Weltkulturerbe. Der Höhepunkt der gebuchten 700 Years Tour ist aber die Besichtigung vom Balcony House. Der Zutritt zum Balcony House ist nur geführt mit einem Ranger möglich und wir überwinden dabei die Klippen mittels Stegleitern und gut gesicherten Passagen. In einer Passage innerhalb vom Balcony House muss man sogar auf allen vieren durch einen sehr engen Gang kriechen. Allzu Dicke Menschen würden hier sicher stecken bleiben …