{ }
Home > Reisen > 2016 - US-Westküste > California > 20 - Napa Valley

Napa Valley / 23. Mai - 25. Mai 2016

In South Lake Tahoe haben wir am Morgen der Abreise kalte -3⁰ Celsius. Glücklicherweise können wir unser Zimmer (ohne Kühlschrank) mit einem Cheminee (Gas) heizen und der Kühlschrank auf dem Balkon hat sich für die letzten beiden Tage sehr gut bewährt. Über die US 50, Interstate-80 und US 12 fahren wir von South Lake Tahoe nach Sacramento und ins Napa Valley.

Kurz vor Sacramento in Folsom besuchen wir einen Premium Outlet und in Sacramento besichtigen wir zuerst das State Capitol. Das Capitol ist sehr sehenswert, wurde zwischen 1861 und 1869 erbaut und 1982 komplett renoviert. Das Capitol in Sacramento ist der Regierungssitz von Kalifornien und wird von den Streets 10th, 15th, L und N umgeben.

 
 

Danach besichtigen wir in Downtown Sacramento an der 2th und I Streets das Railroad Museum und anschliessend noch den Old Sacramento State Historic Park. Im Railroad Museum hat es sehr viele schöne alte Loks der Pacific Railroad.





Wir bleiben für 2 Nächte im Napa Valley und schlafen im Hotel Winery Inn.

Wein degustieren und Autofahren passt für den Schreibenden nicht wirklich auch wenn wir im besten Weingebiet der USA sind. Wir haben einen Tag Zeit und machen 
nach dem Frühstück einen Ausflug  zum weinseligen Hinterland von San Francisco ins 20 Meilen entfernte Sonoma Valley. Auch im Sonoma Valley wird Wein angebaut, aber wir besichtigen die Plaza im Zentrum von Sonoma mit den Gebäuden, welche von den Franziskanern ab 1850 erbaut wurden, und den State Historic Park mit der Missionskirche San Francisco Solano und das Haus Vallejo Home von einem damaligen General.




 

Auf der Rückfahrt von Sonoma besichtigen wir das Weingut Domaine Carneros. Weinproben gibt es vorwiegend mit Sparkling Wines und diese sind nicht das unsere .... aber sehr schön ist das Chateau Carneros schon ....