{ }
Home > Reisen > 2017 - Indochina > Vietnam > Ho Chi Minh

Saigon / 15. - 16. & 18. - 19. November 2017

Am 15. November um 14:00 fliegen wir von Da Nang mit Vietnam Airlines nach Ho Chi Minh City bzw. Saigon. Saigon ist die grösste Stadt von Vietnam, hat gegen 10 Mio Einwohner und ca. 6 Mio Mopeds. Offiziell heisst die Stadt heute Ho Chi Minh City, wird aber hier im Süden immer noch Saigon genannt. Nur im Norden von Vietnam nennt man die Millionenmetropole Ho Chi Minh City! 

Hier im Süden von Vietnam erkennt man den sozialistischen Staat fast nicht mehr bzw. die Unterschiede zwischen Norden und Süden von Vietnam sind extrem. Der Treiben im Zentrum gleicht eher einer kapitalistischen Marktwirtschaft.

Im Zentrum hat es einige Wolkenkratzer und der Bitexco Financial Tower ist das höchste Gebäude mit 258,5m. Der Tower liegt in der Nähe von unserem Hotel, hat 72 Stockwerke und im 50. Stock gibt es eine Helikopterplattform. Zum Apero und Abendessen gehen wir auf die Dachterrasse vom Hotel Rex.



Apero auf der Dachterrasse vom Hotel Rex

Während dem Vietnamkrieg war das Hotel Rex das Hauptquartier der amerikanischen Truppen und viele ausländische Reporter haben sich regelmässig im Rex aufgehalten.

 
Sicht auf das Rathaus von Saigon von der Rex Dachterrasse

Wir stoppen für eine Nacht im Saigon Prince Hotel mitten im Zentrum von Saigon. Das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen bzw. verschiedene Einrichtungen müssten dringend erneuert werden.


 

Am 18. November gegen 16:00 treffen wir vom Mekongdelta kommend wieder im Saigon Prince Hotel ein und beziehen für eine weitere Nacht die Zimmer. Um 18:00 besuchen wir die sehr sehenswerte A & O Show im Opernhaus von Saigon.

Unsere Vietnam Rundreise schliessen wir in Ho Chi Minh City, bedingt durch ein Sturmtief, bei sehr regnerischem Wetter, ab. Wir besichtigen zum Abschluss am 19. November das Kriegsmuseum, den Wiedervereinigungspalast, das Postgebäude und die Kathedrale Notre Dame von Saigon.



Truppenstärken der beteiligten Armeen am Vietnamkrieg




rotes Telefon des Präsidenten im Wiedervereinigungspalast

Champs-Elysees von Saigon


Hauptpost mit grossem Bild von Ho Chi Minh

Kathedrale Notre Dame